News
Saar Trophy 2018
TSG Saar e.V. Liebe Trampolinfreunde,

Der Termin für die Saar Trophy 2018 steht fest: Sie findet am 17. Februar in Saarbrücken statt. Ausschreibung folgt demnächst.

Wir hoffen, dass viele Teilnehmer den Weg ins Saarland finden und freuen uns bereits auf zahlreiche trampolinbegeisterte Zuschauer!
Supersaarländer in Berlin
Beim Internationalen Deutschen Turnfest konnten die TSG-Turner/innen tolle Leistungen abrufen und sogar drei Medaillen mit nach Hause bringen. Die Trampolinwettkämpfe starteten am Pfingstwochenende mit den Deutschen Meisterschaften; anschließend wurden die Pokalwettkämpfe und Doppelminimeisterschaften ausgetragen.

TSG Saar e.V.

Den Anfang machten die Jugendturnerinnen Ann-Kathrin Fleck und Céline Fournier, die Sonntags bei den Deutschen Synchronmeisterschaften an den Start gingen. Nachdem sie eine gute Pflichtübung präsentieren konnten, mussten sie in der Kür sichtbar kämpfen und verpassten mit dem zehnten Platz leider knapp das Finale. Mit ein wenig mehr Training dürfte es im kommenden Jahr klappen.

Am nächsten Tag ging es direkt weiter mit den Deutschen Einzelmeisterschaften, für die sich neben der Topathletin Lena Lambert auch erstmals Ann-Kathrin Fleck qualifiziert hatte. Leider landete die junge Saarländerin den zehnten Pflichtsprung auf der Matte, konnte aber anschließend mit „der besten Kür ihres Lebens“ glänzen. Bei ihrem Debüt erreichte Ann-Kathrin somit immerhin den 16. Platz der Jugendturnerinnen B. Lena konnte trotz Trainingspause zwei solide Vorkampfübungen zeigen. Im Finale bewies die Kaderathletin Nervenstärke und erturnte sich einen grandiosen dritten Platz in ihrer Altersklasse, sowie in der Gesamtwertung der Damen.

Die „Oldies“ Maurice Schneider, Patricia Römer und Jasmin Charouf nahmen am Pokalwettkampf der Erwachsenen teil. Wegen kleiner Patzer reichte es bei Patricia und Jasmin letztlich nur für die Plätze 20 und 28, wohingegen Maurice den Sprung ins Finale schaffte. Hier konnte der Neunzehnjährige sein Können unter Beweis stellen und wurde mit Silber belohnt.

Mittwochs waren dann die Jugendturnerinnen Angelina Göbl, Céline Fournier und Kyra Vallbracht an der Reihe. Bei den Jugendturnerinnen B mussten sich die Saarländerinnen mit über 100 Teilnehmerinnen messen, was den Wettkampf enorm in die Länge zog. Trotz Erkältung konnte Angelina zweimal durchturnen und somit einen beachtlichen 43. Platz erreichen. Céline traf es noch etwas besser und zog als Vorkampfvierte ins Finale ein, wo sie sich sogar noch um zwei Plätze steigerte. Kyra erkämpfte sich mit einer anspruchsvollen Kür den 40. Platz der Jugendturnerinnen A.

Zu den Ergebnissen geht es hier
Doppel-Silber beim Pokalwettkampf
TSG Saar e.V. Weitere Turnfestmedaillen konnten Maurice Schneider und Céline Fournier beim Pokalwettkampf ergattern.

Maurice startete in der Altersklasse 19+, wo er nach kleinen Wacklern in der Pflicht geradeso ins Finale rutschte. Hier konnte er sein Können unter Beweis stellen und am Ende sogar den 2. Platz belegen.
Bei den Jugendturnerinnen B konnte Céline drei tolle Übungen präsentieren und somit über 100 Sportlerinnen hinter sich lassen. Im Finale steigerte sich die Kaderathletin um weitere zwei Plätze und wurde ebenfalls mit Silber belohnt.
Deutsche Jugendmeisterschaften 2017
TSG Saar e.V.
2. Isabel Baumann & Felix Hartmann | 1. Aileen Rösler & Matthias Schuldt | 3. Lena Lambert & Jacob Bubner
Topform bei den GymCity Open
TSG Saar e.V. Am vergangenen Wochenende gelang den TSG-Turnerinnen Lena Lambert und Ann-Kathrin Fleck ein hervorragender Jahresauftakt bei den GymCity Open. Das internationale Trampolinturnier bot die erste Qualifikationsmöglichkeit für die DM und WM 2017 und lockte somit knapp 150 Sportler/innen aus dem Bundesgebiet und den angrenzenden Nachbarländern nach Cottbus.

Die Kaderathletin Lena Lambert konnte erneut Topform beweisen und zog mühelos in das Finale der Juniorinnen A ein. Hier sicherte sich die Saarländerin mit 51,380 Punkten die Silbermedaille und musste auch im Gesamtergebnis lediglich der Topscorerin Aileen Rösler den Vortritt lassen. Durch hohe Haltungs- und Schwierigkeitsnoten erfüllte die Sechzehnjährige zudem die ersten Qualinormen für die Jugend-WM im November.

Für die dreizehnjährige Ann-Kathrin Fleck ging ebenfalls ein Traum in Erfüllung. Mit zwei soliden Vorkampfübungen erlangte die Jugendturnerin erstmals die langersehnte Qualifikation für die Deutschen Einzelmeisterschaften, welche im Rahmen des Deutschen Turnfestes ausgetragen werden. In dem großen Startfeld der Juniorinnen B erreichte Ann-Kathrin Fleck den 18. Platz. Nun muss sie hauptsächlich an der Sprunghöhe arbeiten, um sich in der Trampolinelite zu beweisen.
Silber für Lena Lambert
TSG Saar e.V. Bei den internationalen GymCity Open ging die saarländische Kaderathletin als zweitbeste Turnerin hervor. Zudem erfüllte die Sechzehnjährige die ersten Qualinormen für die Jugend-WM, welche im November in Sofia stattfindet.

Nach einem soliden Vorkampf konnte Lena Lambert in ihrer Finalkür durch hohe Haltungsnoten bei einer Schwierigkeit von 10,8 überzeugen. Mit ihrer Sprunghöhe kann sich die Saarländerin schon lange mit den deutschen Spitzensportlerinnen messen.

Foto: Tim Dannenberg
Medaillenregen bei den saarländischen Jahrgangsbestenwettkämpfen
Bei den Jahrgangsbestenwettkämpfen, die am vergangenen Sonntag in St. Ingbert stattfanden, konnte der TSG-Nachwuchs hervorragende Leistungen abrufen.

Céline Fournier ging mit 54,5 Punkten als Topscorerin hervor, dicht gefolgt von Ann-Kathrin Fleck, die mit drei Doppelsalti die schwerste Kürübung zeigte. Dritte in der Gesamtwertung wurde Lina-Anouk Human. Alle Drei belegten in Ihrer Altersklasse mit Abstand den ersten Platz.

Auch die jüngeren Teilnehmer konnten am Sonntag überzeugen: In dem Jahrgang 2007 ergatterten sich Leeland Veit und Merle Buchmann den ersten Platz, außerdem wurde Lina Jung mit Bronze belohnt. Mia Hoffäller siegte bei den Elfjährigen.

Bei den jüngsten Jugendturnern erreichten Maja Ksinsik, Emilie Nizard und Julie Saur das Podest. Lina-Anouk Human sicherte sich Gold im Jahrgang 2004, Silber ging an Paula Bastian und Bronze an Selin Wolf. Ann-Kathrin Fleck erkämpfte den ersten Platz des Jahrgangs 2003 und bei den Fünfzehnjährigen siegten Gianluca Calabrese und Céline Fournier.

Weitere Medaillenanwärter wie Cinja Cordaro, Michelle Brengel, Lukas Giehl, Juli Prassol und Sven Krancher waren leider verhindert.
Verdienter Treppchenplatz bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften
TSG Saar e.V. Gestern startete die saarländische Kaderathletin Lena Lambert mit der Damenmannschaft vom TSG Ganderkesee bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Dillenburg. Mit einer sehr guten Leistung sicherte sich das vierköpfige Team um Charlotta Amedick, Sabrina Lagner und Anna-Lena Scholz die Bronzemedaille in der offenen Klasse (16+) und musste lediglich den Munich Airriders und dem MTV Bad Kreuznach den Vortritt lassen.

Die vergleichsweise jungen Turnerinnen konnten in allen drei Durchgängen überzeugen. Mit tollen Haltungsnoten (8.0 - 8.8) und TOF-Werten (15.63 - 15.96) sammelte Lena Lambert dabei die meisten Mannschaftspunkte und lag in der Einzelwertung gar nicht so weit entfernt von den Topscorerinnen Leonie Adam und Aileen Rösler. Damit fand das Trampolin-Wettkampfjahr 2016 einen schönen Ausklang.

Foto: Tim Dannenberg
Deutschland Cup
Anbei ein kleiner Ausschnitt vom Deutschland Cup mit den saarländischen Nachwuchstalenten Ann-Kathrin Fleck, Lukas Giehl und Cinja Cordaro (ab Minute 11):
SR-Sportarena vom 06. November 2016

Besten Dank an Daniel Scheider, Jörg Welsch und Thomas Roth vom Saarländischen Rundfunk.
Saarlandpremiere für den Deutschland Cup
TSG Saar e.V. Erstmals konnte der TuS Wiebelskirchen den Deutschland Cup ins Saarland holen. Der bundesoffene Nachwuchswettkampf findet am ersten Novemberwochenende statt und bietet die erste Qualimöglichkeit für die Deutschen Meisterschaften im nächsten Jahr.

Erwartet werden dabei über 200 Trampolinturner aus dem gesamten Bundesgebiet. In dem großen Startfeld möchten natürlich auch einige saarländische Talente ihr Können unter Beweis stellen. Insbesondere die Kaderathleten der TSG Saar hoffen auf den Sprung ins Finale.

Spitzenturnerin Lena Lambert darf aufgrund der DM-Teilnahme leider nicht starten. Ihre Teamkollegen Maurice Schneider und Ann-Kathrin Fleck dahingegen möchten zum Jahresende nochmals ordentlich abräumen. Außerdem freuen sich die Nachwuchsturner Merle Buchmann (9), Cinja Cordaro (11), Lukas Giehl (12), Jan Hinkelmann (12) und Angelina Göbl (14) bereits auf ihr Debüt im nationalen Wettkampfbereich.

Über heimisches Publikum würden sich die Sportler sehr freuen. Bei kostenlosem Eintritt erwarten den Zuschauer spannende Sprungkombinationen aus diversen Salti und Schrauben. Besonders eindrucksvoll werden die Finalübungen am Nachmittag, bei denen sich die besten Acht der jeweiligen Wettkampfklasse messen.
Zweimal Platz 6 bei der Trampolin-DM
Als einzige Saarländerin nahm TSG-Turnerin Lena Lambert am vergangenen Wochenende an den Deutschen Meisterschaften in Dessau teil. Obwohl die Kaderathletin im Vorkampf eine Glanzleistung erbrachte, reichte es im Finale nur für Platz 6.

Am Samstag startete Lena Lambert mit einer sehr sauberen Pflichtübung in den Einzelwettkampf der Jugendturnerinnen A. Wie gewohnt, erzielte die Sechzehnjährige sehr hohe TOF-Werte. Nachdem sie im Kürdurchgang ebenfalls überzeugen konnte, zog die Saarländerin mit 93,430 Punkten als Vorkampfzweite ins Finale ein.

Bei einer Schwierigkeit von 11,1 kam es hier zwar zu kleinen Wacklern, jedoch konnte die TSG-Turnerin ihre Übung sicher beenden. Leider berührte sie beim Nachsprung die blaue Umrandung, was zu einem Abzug von insgesamt drei Punkten führte. Dadurch musste sie den hart erkämpften Treppchenplatz leider abgeben und rutschte auf Platz 6.

Im darauffolgenden Synchronwettbewerb ging Lena Lambert mit der gleichaltrigen Carlotta Amedick an den Start. Nach zwei gelungenen Übungen konnten die Beiden zunächst vorne mitmischen, obwohl die Synchronität aufgrund der geringen Trainingszeit noch nicht ganz passte. Wegen eines Abbruchs zählten im Finale leider nur die ersten sieben Sprünge, wodurch das Synchronpaar am Ende wiederum den sechsten Platz belegte.
Unsicherheiten beim Extertal-Cup
Dieses Wochenende reisten die TSG Saar Turner Ann-Katrin Fleck (12), Lena Lambert (16) und Maurice Schneider (18) nach Bösingfeld, um in der Premiumklasse des 33. Extertal-Cups zu starten. Neben der Vergabe von Kaderpunkten stellte der Wettkampf die letzte Qualifikationsmöglichkeit für die Deutschen Meisterschaften Anfang Oktober dar. Insgesamt war das Glück jedoch nicht auf der Seite der drei Saarländer.

Mit zwei soliden Übungen konnte Ann-Katrin Fleck den 10. Platz bei den Jugendturnerinnen 1 erreichen. Sie zeigte erstmals ihre neue Kür mit einer beachtlichen Schwierigkeit von 7,8 Punkten, konnte ihre Anfangshöhe allerdings nicht beibehalten.

Lena Lambert überzeugte dahingegen mit den höchsten TOF- und Schwierigkeitswerten ihrer Altersklasse, was ihr letztlich auch aufs Treppchen verhalf. Obwohl ihre Übungen trotz kleiner Patzer recht sicher wirkten, landete sie nach dem 10. Pflicht- und Finalsprung auf der Matte. Die Bronzemedaille war zumindest ein kleiner Trost.

Standschwierigkeiten machten sich auch bei Maurice Schneider bemerkbar, der in dem großen Startfeld der Jugendturner 3 antrat. Wie nahezu alle anderen Jungs musste auch er seine gut begonnene Übung leider abbrechen. Am Ende reichte es nur für Platz 17.
Gold für Lena Lambert
TSG Saar e.V. Mit neuen Kürübungen traten Lena Lambert und Ann-Kathrin Fleck beim Filderpokal an. In der Eliteklasse wollten die beiden TSG-Saar Turnerinnen ihr Können unter Beweis stellen.

Trotz Übungsabbruch in der Kür gelang Lena Lambert durch eine sehr saubere Pflicht der Finaleinzug. Hier konnte sie mit einer Schwierigkeit von 10,6 und einem hohen ToF-Wert überzeugen. Gesamt erzielte die Kaderathletin 48,6 Punkte, was ihr den Sieg bei den Jugendturnerinnen A bescherte.

Ann-Kathrin Fleck, die in dem größeren Feld der Jugendturnerinnen C startete, präsentierte drei vollständige Übungen. Im Finale konnte sie ihre Leistung nochmals steigern, obwohl sich die Übungsumstellung durch kleine Unsicherheiten bemerkbar machte. Mit 39,5 Punkten landete sie auf dem 7. Platz.

Foto: AD Trampolinturnen in Hessen
Schon ist die Bundesligasaison wieder vorbei
Auch an den letzten beiden Wettkampftagen waren die saarländischen Trampolinturner geschwächt. Mit nur fünfköpfiger Besatzung wegen krankheitsbedingten Ausfällen konnten sie sich nicht gegen die Vereine aus dem Bundesgebiet beweisen.

Beim Heimwettkampf am 08. Mai musste sich die TSG Saar gegen den TV Eberstadt und den TV Grasdorf geschlagen geben. Zwar konnten Lena Lambert, Maurice Schneider, Ann-Kathrin Fleck und Lina-Anouk Human in Wiebelskirchen gute Leistungen abrufen, am Ende ging die Mannschaft aber leer aus.

In der gestrigen Dreierbegegnung mit dem TV Nöttingen und dem TV Weingarten hoffte man auf einen kleinen Erfolg, da auch die Trainerin Patricia Römer wieder antreten durfte. Obwohl sie in den vergangenen Wochen verletzungsbedingt nicht trainieren konnte, erreichte sie für die TSG Saar die meisten Punkte. Die Pflicht wurde letztlich mit einem Abstand von bloß einem Zehntel verloren; in der Kür kam es leider zu Übungsabbrüchen.

Möglicherweise kann das Team bis zur nächsten Saison im Frühjahr 2017 mit weiteren Nachwuchsathleten ausgebaut werden, sodass zumindest genügend Turner an den Start gehen. Die TSG Saar wird weiterhin ihr Bestes geben und fleißig trainieren.
Startschwierigkeiten in der 1. Bundesliga
Auch bei der zweiten Bundesligabegegnung ging die TSG Saar leer aus. Beim Heimwettkampf am vergangenen Samstag sicherten sich die erfahrenen Mannschaften der Frankfurt Flyers mit 361.6 Punkten und des SV Brackwede mit 357.2 Punkten einen deutlichen Vorsprung gegen die saarländischen Trampolinturner, die in der Mannschaftswertung 313.9 Punkte erreichten.

Topscorer mit 92.4 Punkten war Matthias Schuldt von den Frankfurt Flyers, dicht gefolgt von seinem Teamkollegen Darion Wren. Der dritte Platz ging an Janis Flottmann vom SV Brackwede. Als stärkste Turnerin landete Lena Lambert mit der zweitbesten Pflichtübung des Tages und insgesamt 91.0 Punkten auf Platz 4 der Einzelwertung. Daneben konnten im TSG-Team lediglich Kyra Vallbracht und Lina-Anouk Human alle drei Durchgänge ohne Übungsabbruch bewältigen.

Hier findet sich ein kleiner Ausschnitt des Wettkampfes (ab Minute 05.29):
SR-Sportarena vom 01. Mai 2016

Trotz der Niederlagen wird sich die TSG Saar nicht geschlagen geben und in den nächsten beiden Wettkämpfen ihr Bestes versuchen. Vielversprechend ist die anstehende Begegnung mit dem TV Eberstadt und dem TV Grasdorf am 08. Mai in der Ohlenbachhalle Wiebelskirchen. Erfolgsaussichten sind laut Trainerin Patricia Römer jedoch erst in den nächsten Jahren zu erwarten, wenn sich die junge Mannschaft weiter entwickelt hat.
TSG Saar zu Gast in Hamburg
TSG Saar e.V. Zum Saisonstart waren die saarländischen Trampolinturner am Wochenende zu Gast in Hamburg und wurden freundlich empfangen. Da sich der Kempener TV kurzfristig aus der 1. Bundesliga abgemeldet hatte, war es eine schnelle Partie zwischen dem Bramfelder SV und der TSG Saar. Nach dem gemeinsamen Essen wurde der verbleibende Tag für eine kleine Sightseeing-Tour durch die Hansestadt genutzt.

Auf Grund des verletzungsbedingten Ausfalls von Trainerin Patricia Römer ging die vergleichsweise sehr junge Mannschaft um Lina-Anouk Human, Ann-Kathrin Fleck, Lena Lambert, Kyra Vallbracht, Maurice Schneider und Jasmin Charouf an den Start. Das sechsköpfige Team konnte eine solide Leistung abrufen und sich mit jeder Runde steigern.

Neben den saarländischen Spitzenturnern Lena Lambert und Maurice Schneider, die in der Einzelwertung letztlich den zweiten und vierten Platz belegten, konnte vor allem die zwölfjährige Ann-Kathrin Fleck das Kampfgericht überzeugen. Gegen die Hamburger Gastgeber mit dem Topscorer Daniel Schmidt musste sich die TSG Saar jedoch sowohl in der Gesamtwertung, als auch in allen drei Durchgängen geschlagen geben. Der Endstand betrug 341,5 zu 319,1.

Insgesamt können die Saarländer zufrieden sein und nun taktische Rückschlüsse für die anstehenden Wettkämpfe ziehen. Die erste Dreierbegegnung, in welcher die TSG Saar gegen die Frankfurt Flyers und den SV Brackwede antritt, findet kommenden Samstag ab 16.°° Uhr in der Langdellsporthalle Spiesen-Elversberg statt. Über heimisches Publikum würden sich die Trampolinturner sehr freuen! Der Eintritt ist frei.

Foto: Olaf Schmidt
Bundesliga-Saison 2016
Dieses Wochenende startet die 44. Bundesliga-Saison im Trampolinturnen. Die neun teilnehmenden Vereine aus Nord- und Süddeutschland werden 2016 erstmals in einer Gruppe zusammengefasst.

Für die TSG Saar wird erneut eine junge Mannschaft an den Start gehen: Lina-Anouk Human (11), Ann-Katrin Fleck (12), Lena Lambert (16), Kyra Vallbracht (17), Maurice Schneider (17), Jasmin Charouf (21) und Patricia Römer (22) messen sich in vier Begegnungen mit den Spitzenreitern des Bundesgebietes. Über heimisches Publikum würden sich die saarländischen Trampolinturner sehr freuen.


1. Begegnung: Bramfelder SV - TSG Saar
23. April | Hamburg | 12.°° Uhr

2. Begegnung: Frankfurt Flyers - SV Brackwede - TSG Saar
30. April | Spiesen-Elversberg | 16.°° Uhr

3. Begegnung: TV Eberstadt - TV Grasdorf - TSG Saar
08. Mai | Wiebelskirchen | 11.°° Uhr

4. Begegnung: TV Nöttingen - TV Weingarten - TSG Saar
21. Mai | Weingarten | 13.³° Uhr
EM-Bronze für Lena Lambert
TSG Saar e.V.Die im spanischen Valladolid ausgetragenen Europameisterschaften waren für die Nationalmannschaft ein voller Erfolg. Mit insgesamt acht Finalteilnahmen und drei Treppchenplätzen können die deutschen Trampolinturner nun zufrieden die Rückreise antreten. Bundestrainer Jörg Hohenstein zeigte sich insbesondere von den grandiosen Leistungen der Jugend begeistert.

Bei den Juniorinnen konnte TSGSaar-Turnerin Lena Lambert mit zwei soliden Vorkampfübungen überzeugen und somit wichtige Punkte für die Mannschaftswertung einfahren. Zusammen mit ihren Teamkolleginnen Aileen Rösler, Isabel Baumann und Charmaine Buchholz erreichte sie im Mannschaftsfinale sogar den dritten Platz und damit ihre bisher höchste Auszeichnung: EM-Bronze. Auch die dreiköpfige Juniorenmannschaft um Matthias Schuldt, Felix Hartmann und Moritz Best bestätigt ihre gute Form und schlitterte nur haarscharf am Podest vorbei.

Zudem sicherte sich der Nachwuchs alle möglichen Halbfinalplätze im Einzelwettkampf; Lena Lambert qualifizierte sich mit 89,720 Punkten als 13. Wegen einem unglücklichen Übungsabbruch rutschte die Saarländerin jedoch letztlich auf Platz 24. Bei den Jungs erreichte Matthias Schuldt trotz Sturz vom Gerät den achten Platz. Aileen Rösler konnte dahingegen ihre persönliche Bestleistung abrufen und wurde mit Silber belohnt. Das Synchronpaar Isabel Baumann und Charmaine Buchholz sorgte für weitere Medaillen.

Die Erwachsenen konnten mit den Finaleinzügen von Leonie Adam, Silva Müller und Kyrylo Sonn an die Leistungen der Junioren anknüpfen. Für Fabian Vogel, Daniel Schmidt und Immanuel Kober verlief die Qualifikationsrunde leider weniger erfolgreich, was sich auch negativ auf die Teamwertung der Männer auswirkte. Leonie Adam und Kyrylo Sonn erreichten jeweils einen sehr guten siebten Platz in dem hochklassigen Teilnehmerfeld. Im Synchronfinale verteidigen Leonie Adam und Silva Müller Platz 5.

Foto: Thomas Rösler
Jugendländervergleich Trampolinturnen
TSG Saar e.V.Lena Lambert vertritt die Jugendnationalmannschaft beim Länderkampf gegen die Schweiz.

Zeitgleich zur Saar Trophy fand ein Jugendländerkampf im schweizerischen Aigle statt, bei dem auch die B-Kaderathletin Lena Lambert (TSG Saar) teilnahm. Für die nationale Mannschaftswertung wurden die Punkte der besten drei Einzel- und Synchronturner/innen addiert. Der Wettkampf diente der Qualifikation für die Jugendeuropameisterschaften 2016 und sollte hierfür erste Tendenzen liefern.

Bundestrainer Jörg Hohenstein schätzte die Gastgeber im Vorhinein als Sieger und Medaillenkandidaten ab, was sich auch bewahrheiten sollte. Durch einige unglückliche Übungsabbrüche standen die deutschen Junioren in der Mannschaftswertung am Ende mit 16 Punkten im Rückstand. Nach der zweitbesten Pflicht patzte auch die fünfzehnjährige Lena Lambert in der Kür und schlitterte somit an der Qualifikation vorbei.

Dennoch konnten einzelne Erfolge verbucht werden. Den Einzelwettkampf der Mädchen führten Isabel Baumann und Charmaine Buchholz an. Bei den Jungs erreichte Matthias Schuldt einen hervorragenden 2. Platz. Im Synchronwettbewerb gelangen den deutschen Nachwuchsturnern sogar zwei Doppelsiege: Isabel Baumann & Charmaine Buchholz landeten auf Platz 1, gefolgt von ihren Teamkolleginnen Anouk Olszewski & Lena Lambert. Bei den Jungs standen mit Matthias Schuldt & Felix Hartmann, sowie Manuel Rösler & Tony Rietschel ebenso zwei deutsche Synchronpaare auf dem Siegertreppchen.
Gelungener Einstieg ins Trampolin-Wettkampfjahr
TSG Saar e.V.Mit der Saar Trophy startete das Trampolinjahr in Wiebelskirchen. 86 Turnerinnen und Turner aus 32 Vereinen des gesamten Bundesgebietes kämpften um die begehrten Treppchenplätze und die schicken Pokale. Für einige Teilnehmer war der nationale Wettkampf zusätzlich die erste Qualifikationsgelegenheit des Jahres, sodass den Zuschauern erstklassiger Trampolinsport geboten wurde. Spätestens im Finale der Erwachsenen mit überwältigenden Sprungkombinationen aus Mehrfachsalti und Schrauben stockte vielen der Atem.

Natürlich wurden vor allem die drei saarländischen Talente von heimischem Publikum empfangen. Während Céline Fournier (13) und Kyra Vallbracht (16) wegen starker Konkurrenz oder unglücklichen Abbrüchen eher in den Hintergrund fielen, konnte Maurice Schneider sein Können als Vorkampfzweiter unter Beweis stellen. Souverän absolvierte der siebzehnjährige Kaderathlet die Kürübung mit dem höchsten Schwierigkeitsgrad seiner Altersgruppe (10.1) und verpasste die Qualifikation nur knapp wegen Standunsicherheiten nach dem zehnten Pflichtsprung. Nach einem Patzer im Finale rutschte er leider auf Platz 5.

Als strahlende Sieger des Wettkampfes gingen folgende Turnerinnen und Turner hervor: In der jüngsten Wettkampfklasse der Jugendturner C siegten Vanessa Imle (TSB Schwäbisch Gmünd) und Paul Meinert (TV Blecher). Fiona Schüller (Kempener TV) und Luca Gasche (SC Cottbus) konnten sich in dem großen Feld der Jugendturner B beweisen. Bei den Jugendturnern A standen letztlich Melina Mayer (TB Ruit) und Olaf Neidhardt (Frankfurt FLYERS) auf Platz 1. Den Abschluss machten Mona Weiler (Munich Airriders) und Kyrylo Sonn (MTV Bad Kreuznach) mit den Tageshöchstwerten.

Die TSG Saar bedankt sich bei allen Aktiven, sowie den Trainern, Kampfrichtern und sonstigen Helfern für den überaus gelungenen Wettkampf.
Erstklassiger Trampolinsport in Wiebelskirchen
TSG Saar e.V.Kommenden Samstag, den 20. Februar, veranstaltet die TSG Saar bereits die 4. Saar Trophy. Der nationaler Trampolinwettkampf, welcher der Qualifikation für die Deutschen und Europäischen Meisterschaften dient und bei dem wichtige Kaderpunkte verteilt werden, konnte sich inzwischen im Bundesgebiet etablieren. Nach dem aktuellen Meldeergebnis werden knapp 100 Sportler/innen aus über 30 Vereinen starten.

Sportbegeisterten Zuschauern wird erstklassiger Trampolinsport mit atemberaubenden Sprungkombinationen aus diversen Salti und Schrauben geboten. Da in dem neuen Bewertungssystem neben der Haltungs- und Schwierigkeitsnote auch die Sprungzeit in das Gesamtergebnis miteinfließt, werden Höchstschwierigkeiten in schwindelerregender Höhe geturnt. Besonders empfehlenswert sind die Finalkürübungen am späten Nachmittag, bei denen sich die besten 8 der jeweiligen Wettkampfklasse messen.

Auch vier saarländische Turner/innen werden sich unter die deutsche Trampolinelite mischen, um ihr Können unter Beweis zu stellen:
Für die elfjährige Saarbrückerin Lina-Anouk Human, die mit Beginn des Jahres die Kaderzugehörigkeit erlangt hat, wird es der erste Wettkampf auf nationaler Ebene sein. Céline Fournier (13), die für den TV Kirrberg startet und die beiden Wiebelskircher Kyra Vallbracht (16) und Maurice Schneider (17, C-Kader) konnten in den letzten Jahren bereits wichtige Wettkampferfahrungen sammeln.
Bundeskaderathletin Lena Lambert - ebenfalls vom TuS Wiebelskirchen - bedauert ihre Abwesenheit. Die Fünfzehnjährige vertritt zeitgleich die Nationalmannschaft beim Länderkampf in der Schweiz.

Die Saar Trophy findet am 20. Februar in der Ohlenbachhalle in Wiebelskirchen statt; Wettkampfbeginn ist um 11.°° Uhr.

Der Eintritt ist frei.
Ausschreibung Saar Trophy 2016
Liebe Trampolinfreunde,

Im Bereich Saar Trophy findet ihr die Ausschreibung für die Saar Trophy 2016 am 20. Februar 2016 in Wiebelskirchen.

Wir hoffen auf mindestens so viele Teilnehmer wie in den letzten Jahren und noch mehr Kampfrichtermeldungen!
Mitgliederverammlung 2015
Liebe Vereinsmitglieder,

wie einigen bekannt ist, steht eine Mitgliederversammlung an.

Hiermit lade ich für den 05.11.2015 in den Tagungsraum 44 der Sportschule Saarbrücken für 19.00 Uhr ein.

Die Tagungsordnung sieht folgende Punkte vor.

- Berichte des Vorstands
- Berichte der Kassenprüfer
- Entlastung des Vorstandes
- Wahl des neuen Vorstands
- Saar Trophy 2016
- Sonstiges

Wenn jemand Punkte für Sonstiges hat oder Vorschläge für Vorstandsposten, kann er mir diese gerne per Mail schicken.

Ausschreibung Saar Trophy 2015
TSG Saar e.V.Liebe Trampolinfreunde,

die TSG Saar wünscht ein frohes neues Jahr!

Im Bereich Saar Trophy findet ihr die Ausschreibung für die Saar Trophy 2015 am 14. März 2015 in Saarbrücken.

Wir hoffen auf mindestens so viele Teilnehmer wie in den letzten beide Jahren und noch mehr Kampfrichtermeldungen!
Termin für Saar Trophy 2015 steht fest
Liebe Trampolinfreunde,

ein Termin für die Saar Trophy 2015 ist gefunden. Die Saar Trophy findet am 14. März 2015 in Saarbrücken statt.

Die Ausschreibung wird in den kommenden Tagen veröffentlicht.
Auftakt 1. Bundesliga holprig
TSG Saar e.V.Der Start in die 1. Bundesliga Saison 2014 war für die TSG Saar etwas holprig.

Nach einem weniger guten Ergebnis am 01. Mai in Eberstadt gegen den TV Eberstadt und den TV Dillenburg - hier verlor die TSG Saar alle Durchgänge - konnte am 03. Mai gegen den amtierenden Deutschen Meister TV Weingarten zwar eine sehr gute Leistung abgerufen werden, jedoch reichte es auch hier nicht für einen Sieg. Einzig die Tageshöchstschwierigkeit konnten die Saarländer mit 10.4 Punkten von Lena Lambert für sich entscheiden.

Der verletzungsbedingten Ausfall von Fabian Schulz, der bereits seit einem Jahr mit Rückenproblemen kämpft, und der studienbedingte Weggang von Christopher Ferner haben die junge Mannschaft, die rein aus Saarländischen Turnerinnen und Turnern besteht, stark geschwächt.

Die TSG Saar wird sich aber auch am letzten Wettkampftag, den 17. Mai, gegen die Frankfurt FLYERS und den TSV Mannheim nicht geschlagen geben und hier versuchen, Punkte für die Saison 2014 einzufahren!

Wettkampfbeginn ist am 17.05.2014 um 12.00 Uhr in der Liebenburghalle in Namborn.
2. Saar Trophy zog Trampolinelite an die Sportschule.
TSG Saar e.V.Die TSG Saar veranstaltete am vergangenen Wochenende zum zweiten Mal die nationale Saar-Trophy, ein Event, bei dem die gesamte Trampolinelite Deutschlands vertreten war. Mit 127 Athleten aus 37 Turnvereinen aus dem gesamten Bundesgebiet war die zweite Auflage des Wettkampfes eine gelungene Veranstaltung.

Die Trampolin Start Gemeinschaft Saar (TSG Saar) war wiederholt Gastgeber an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken. Der Wettkampf diente zur Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft sowie für die Jugend Europa und Europameisterschaft. Außerdem wurden Punkte für den Bundeskader vergeben. Aufgrund der Qualifikationsmöglichkeiten lag von Anfang an eine spürbare Spannung in der neuen Multifunktionshalle an der Sportschule. Höchste Schwierigkeiten wurden in der Kür beziehungsweise in den Finals geboten, was dann letztlich auch zu dem ein oder anderen Abbruch geführt hatte. Für Christopher Schüpferling von den Frankfurt FLYERS lief jedoch alles glatt und er sicherte sich mit der Tageshöchstnote den ersten Platz bei den Herren und sammelte wichtige Punkte für die EM-Qualifikation.

Für die Turner der TSG Saar war es ein spannender Wettkampf: Die Nachwuchstalente Kyra Vallbracht, Maurice Schneider, Celine Fournier und Lena Lambert wollten ihre Qualifikation für die diesjährigen Deutschen Meisterschaften schaffen. Maurice Schneider musste seine Teilnahme leider verletzungsbedingt absagen. Für Lena Lambert ging es auch um wichtige Punkte für den Bundeskader und die Jugend Europameisterschaften. Nicht ganz so gut wie im vergangenen Jahr lief es für Lena Lambert vom TV Wiebelskirchen. Sie trat in der Jugendgruppe an. 2013 holte sich Lena im Finale in ihrer Gruppe den Sieg. Am Samstag trat sie mit einer neuen Kürübung an. Einige Unsicherheiten führten zum Abbruch der Übung im Finale. Dennoch konnte sie mit dem siebten Platz zufrieden sein. Aileen Rösler von den Munich-Airriders siegte in dieser Wettkampfklasse der Jugendturnerinnen B. Kyra Vallbracht erreichte hier den 15. Platz. Celine Fournier vom TV Liebenburg erreichte den 8 Platz bei den Jugendturnerinnen-C. Platz eins ging an Selina Staiber vom TSB Schwäbisch Gmünd.

„Es war ein sehr gelungener Wettkampf, alle waren zufrieden und lobten die tolle Atmosphäre in der Multifunktionshalle“, so Sven Meier von der TSG Saar.

Foto: Sascha Walter
„Saar Trophy“ lockt Anfang März Trampolinelite an die Sportschule nach Saarbrücken!
TSG Saar e.V.„Saar Trophy“ lockt Anfang März Trampolinelite an die Sportschule nach Saarbrücken!

127 Athleten aus 37 Turnvereinen aus dem gesamten Bundesgebiet starten am Samstag (01.03.2014) an der
Hermann-Neuberger-Sportschule bei der zweiten „Saar Trophy“ im Trampolinturnen. Der Wettkampf dient
zur Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft sowie für die Jugend Europa und Europameisterschaft.
Es werden auch Punkte für den Bundeskader verteilt.

Dank des Engagements der Trampolin Start Gemeinschaft Saar (TSG Saar) wurde die Saar Trophy 2013 kurzfristig
ins bundesdeutsche Wettkampfprogramm aufgenommen und stieß sofort auf große Resonanz. Am Start 2014 werden
die besten Trampolinturner Deutschlands sein. 31 von ihnen, darunter auch Lena Lambert aus dem Saarland werden
versuchen die Qualifikation für die Jugend Europameisterschaften und 12 für die Europameisterschaften zu erreichen.

Für die Turner der TSG Saar wird es ein spannender Wettkampf: die Nachwuchstalente Kyra Vallbracht, Maurice
Schneider und Lena Lambert wollen ihre Qualifikation für die diesjährigen Deutschen Meisterschaften erturnen, Lena
auch wichtige Punkte für den Bundeskader und die Jugend Europameisterschaften einfahren.

Sportbegeisterte Zuschauer können am 01. März erstklassigen Trampolinsport erleben und sich von den atemberaubenden
Sprüngen der Spitzenathleten begeistern lassen. Nervenkitzel bei atemberaubenden Sprunghöhen ist angesagt, denn das
Niveau in diesem Sport ist in den letzten Jahren enorm angestiegen, nicht zuletzt wegen der Einbeziehung der Sprunghöhe
in die Bewertung der Turnleistungen. Die neue Multifunktionshalle (Halle 80) an der Hermann-Neuberger-Sportschule in
Saarbrücken ist mit ihrer Höhe, hierfür bestens geeignet.

Der Wettkampf findet am Samstag, 01.03.2014 von 11.00 – 18.30 Uhr in der Multifunktionshalle (Halle 80) der Hermann-Neuberger-
Sportschule Saarbrücken statt. Freitags (28.02.2014) haben die Athleten von 19 – 21 Uhr Gelegenheit zum Einturnen.

Der Eintritt ist frei.

Info: www.tsg-saar.de | www.facebook.de/TSGSaar
Erinnerung an Meldeschluss
Liebe Trampolinfreunde,

bitte denkt an den Meldeschluss zur Saar Trophy 2014 am Montag den 17.02.2014.

Für alle die Prüfen wollen, ob ihre Meldung angekommen ist, gibt es auf unsere Homepage (www.TSG-Saar.de) unter Saar Trophy die aktuellen Meldelisten nach Verein und Wettkampfklassen sortiert.

gutes Jahr für Lena
TSG Saar e.V.Mit dem Sieg der Saar Trophy am 23. März 2013 in Saarbrücken beginnt für Lena Lambert ein sehr erfolgreiches und zugleich spannendes Jahr.

Dieser Sieg hat die ersten Punkte für den C-Kader eingefahren.

Im Laufe des Jahres konnte Sie weiter gute Platzierungen, wie z.B. beim nationalen Kiepenkerl-Cup - Platz 2, erreichen.

Bevor es im Mai zum internationalen Deutschen Turnfest ging, fanden im April die ersten Wettkämpfe der 1. Bundesliga statt. Hier startet Lena zusammen mit anderen saarländischen Turnen in der Mannschaft der TSG Saar.

Beim internationalen Deutschen Turnfest in Mannheim konnte Sie Silber bei den Deutschen Einzelmeisterschaften und Bronze bei den Deutschen Synchronmeisterschaften erturnen.

Auch hier wurden wichtige Punkte für den Bundeskader aber auch schon für die Nominierung zur Jugend Weltmeisterschaft und zur Berufung in die Jugendnationalmannschaft gesammelt.

Nach dem Turnfest ging es dann mit der 1. Bundesliga weiter. Die TSG Saar konnte hier, auch dank Lena einen sehr guten 4. Platz erreichen und verpasste nur knapp das Finale der besten 3 Mannschaften.

Dann folgte Ende August ihr erster Start für die Jugendnationalmannschaft. Hier konnte Sie gleich mit sehr starken Übungen punkten und verhalf so dem Deutschen Team zum Sieg über die Schweiz.

Bereits im Oktober dann die Nominierung zur Jugend Weltmeisterschaft in Sofia Bulgarien, für die 13-jährige der größte und zugleich spannendste Wettkampf des Jahres. Hier konnte Sie im Einzel einen 63. Platz und im Synchron einen 13. Platz erturnen.

Das Jahr 2013 war mit dem Sieg zu Beginn, der Nominierung in die Jugend Nationalmannschaft und der Qualifikation zu den Jugendweltmeisterschaften bereits das erfolgreichste Jahr für Lena und das saarländische Trampolinturnen.

Ende des Jahrs im Dezember ging es dann noch zum Bundeskadertest nach Frankfurt. Durch ihre guten Platzierungen 2013 hat Lena die Chance auf einen Platz im Bundeskader. Beim Kadertest in Frankfurt konnte Lena dann erneut mit starken Leistungen punkten und so einen der begehrten 25 Plätz im Bundeskader erkämpfen. Sie ist im Jahr 2014 mit 13 Jahren eines der jüngsten Mitglieder im Bundeskader Trampolinturnen.

Am 1. März 2014 findet in Saarbrücken erneut die Saar Trophy statt, wir hoffen Lena kann dort an ihre guten Ergebnisse von 2013 anknüpfen und wünschen ihr weiter viel Glück!
Ausschreibung Saar Trophy 2014
TSG Saar e.V.Liebe Trampolinfreunde,

nach 2013 werden wir auch 2014 wieder die Saar Trophy ausrichten.

Neben Punkten für den Bundeskader und der Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften wird es 2014 auch möglich sein die Qualifikation für die Europa- und Jugend Europameisterschaften zu turnen.

In der Rubrik Saar Trophy auf unsere Homepage findet ihr die Ausschreibung bitte leitet die Ausschreibung an alle Vereine, Trainer, Turnern, Verbände, usw. weiter.

Wir hoffen auf viele Teilnehmer, schöne Wettkämpfe und viel Spaß!

Frohe Weihnachten!
Jugend WM Start in Sofia am Donnerstag
TSG Saar e.V. Am Donnerstag 14.11.2013 startet die Jugend WM in Sofia, Bulgarian.

Auch Lena Lambert von der TSG Saar e.V. hat sich qualifiziert und ist mit Bundestrainer Jörg Hohenstein nach Sofia gereist.

Auf der folgenden Seite findet ihr den Zeitplan, die Startlisten und Ergebnisse aus Sofia. Homepage

Hier ein schönes Portrait von Lena im Aktuellen Bericht. SR Mediathek

Und zu guter Letzt ein Bericht aus der Saarbrücker Zeitung vom 13.11.2013 Saarbrücker Zeitung

Viel Glück!
Lena Lambert bei den Jugendweltmeisterschaften 2013 am Start!
TSG Saar e.V.Lena Lambert hat die Qualifikation für die WAGC, die World Age Group Competition, also die Weltmeisterschaften der Jugendaltersklassen erreicht und wurde jetzt vom technischen Komitee Trampolinturnen für die Jugendweltmeisterschaften nominiert.

Somit startet Lena vom 14.11.2013 - 17.11.2013 mit 20 anderen Turnerinnen und Turnern aus Deutschland in Sofia bei den Jugendweltmeisterschaften im Trampolinturnen. Sie wird in der Altersklasse 13/14 antreten.

Wir wünschen Lena in der Vorbereitung und den Wettkämpfen viel Erfolg!!!
Termin für Saar Trophy 2014 steht fest!
Nach dem großen Erfolg der TSG Saar e.V.Saar Trophy 2013 haben wir in den vergangen Tagen die Weichen für die Saar Trophy 2014 gestellt.

Am 1. März 2014 findet die Saar Trophy
2014 in Saarbrücken statt.

Neben der Qualifikation für den Bundeskader und die Deutschen Meisterschaften können die Turner sich 2014 für die Jugend Europameisterschaften und Europameisterschaften qualifizieren.

Ausschreibung und weiter Infos folgen in kürze.

Einfach öfter mal hier vorbei schauen oder auf facebook.de/TSGSaar liken!
starkes Jugendnationalmannschafts Debüt
Lena Lambert (13 Jahre) ist am Samstag zum ersten Mal für dieTSG Saar e.V. Jugendnationalmannschaft gestartet und konnte gleich mit der besten Leistung aller Turnerinnen überzeugen.

Am Samstag 31.08.2013 sind in Mannheim die Jugendnationalmannschaften Deutschland und Schweiz zu ihrem jährlichen Vergleichswettkampf zusammen gekommen.

Zum ersten Mal ist eine saarländische Turnerin in dieser Auswahl.

Lena ist seit 2012 Mitglied des D/C Bundeskader, gewann 2013 auf dem internationalen Deutschen Turnfest bei den Deutschen Synchronmeisterschaften Bronze und bei den Deutschen Einzelmeisterschaften Silber. Bei der in Saarbrücken ausgetragenen Saar Trophy im Frühjahr 2013 gewann Sie Gold.

Beim Wettkampf gegen die Schweiz war Lena die beste aller 8 Turnerinnen und konnte sogar mehr Punkte als ihre älteren Teamkameradinnen und Gegnerinnen erturnen und verhalf so der Jugendnationalmannschaft mit 1221,215 : 1169,780 Punkten zum Sieg über das Team aus der Schweiz.
Erfolgreiche Trampolin Bundesliga 2013
Nach dem 3. und 4. Wettkampftag der Trampolin Bundesliga heißt es am Ende Platz 4 für die Trampolin Start Gemeinschaft Saar.

Damit stehen am Ende nur die großen Vereine aus Frankfurt, Stuttgart und Weingarten vor dem jungen Team der TSG Saar.

Ein toller Erfolg und so konnte man dem Favoriten auf die deutsche Meisterschaft, den Frankfurt Flyers, am 3. Wettkampftag sogar die Pflichtübung abnehmen und so einen von drei Durchgängen für sich entscheiden.

Mit diesem beachtlichen 4. Platz, bei 8 teilnehmenden Mannschaften, hat die TSG Saar ihr gestecktes Ziel für die Saison 2013 sicher erreicht und freut sich schon auf die nächste Saison.

Für die TSG Saar starteten in diese Saison, Patricia Römer, Christopher Ferner, Jasmin Charouf, Isabel Stock, Maurice Schneider, Kyra Vallbracht, Franesco Valela, Lena Lambert und Fabian Schulz.
TSG Saar kann die Pflicht gegen Frankfurt für sich entscheiden.
Nachdem die Pflicht - mit 92,00 für die Frankfurt FLYERS und 95,40 für die TSG Saar - an die TSG Saar ging, konnte Frankfurt in den beiden Kürdurchgängen seiner Favoritenrolle gerecht werden und gewann die 1. Kür 131,10 zu 110,70 und die 2. Kür mit 134,70 zu 124,10.

Somit ging der Gesamtsieg mit 357,80 zu 330,20 an die Frankfurt FLYERS.

Am 08.06.2013 geht es dann zum letzten Wettkampf der Saison 2013 nach Weingarten, bei dem die TSG Saar auf die Mannschaften vom TV Weingarten und TV Mannheim trifft.
Einladung zur Mitgliederversammlung 2013
Liebe Vereinsmitglieder,

wie jedes Jahr dürfen wir euch auch in diesem Jahr wieder zur Mitgliederversammlung 2013 der TSG Saar e.V. einladen.

Wir treffen uns am 21.08.2013 um 18.30 Uhr an der Sportschule Saarbrücken im Tagungsraum 44.

Die Vorläufigen Tagesordnungspunkte sind.
- Bericht des Vorstands
- Entlastung des Vorstands für 2012
- Wahl eines neuen zweiten Kassenprüfers
- Bericht Bundesligasaison 2013
- Reflexion Saar Trophy 2013
- Sonstiges

Wer weiter Tagesordnungspunkte hat, kann uns diese gerne Mailen.
Saisonauftakt gelungen!
Erfolgreicher Start in die 1. Trampolinbundesliga 2013TSG Saar e.V.

Mit einem 2. Platz ist die Trampolin Start Gemeinschaft Saar (TSG Saar) erfolgreich in die neue Saison gestartet.

Beim 1. Heimwettkampf in Wiebelskirchen platzierten sich die saarländischen Vertreter mit 321,3 Punkten hinter dem Favoriten aus Stuttgart mit 353,6 Punkten, jedoch vor dem TV Eberstadt, mit 311,5 Punkten auf Platz 2 und sind nun auf dem 5.Tabellenplatz.

Für die TSG Saar starteten, Patricia Römer, Christopher Ferner, Jasmin Charouf, Isabel Stock, Maurice Schneider, Franesco Valela und Lena Lambert. Fabian Schulz konnte verletzungsbedingt leider nicht starten.

Der nächste Wettkampf findet am nächsten Samstag, den 27. April 2013 beim
TV Nieder-Beerbach statt. Die Gegner sind TV Nieder-Beerbach und TV Dillenburg, Mannschaften, die auch am Ende der Saison genau wie die
TSG Saar, mindestens im Mittelfeld landen möchten.

Spannung ist also garantiert.

Start der Trampolinbundesliga 2013
Für die Trampolin Start Gemeinschaft Saar geht es am 20. April 2013 in die neue Saison. Die TSG Saar ist nun schon seit 2003 auf der Bundesebene sehr erfolgreich vertreten, dennoch bietet jede Saison ihre eigene Spannung.

Im letzten Jahr erreichte die junge Mannschaft den sechsten Tabellenplatz in der Gruppe Süd und erfüllte damit das gesetzte Ziel, einen Platz in der Mitte. Ein durchaus beachtliches Ergebnis, bedenkt man, dass es aufgrund einer Neuregelung keine Unterscheidung mehr zwischen 1. und 2. Bundesliga mehr gibt. Damit treffen die saarländischen Vertreter regelmäßig auf die Spitzenturner des gesamten Bundesgebietes und müssen sich entsprechend behaupten.

So auch beim ersten Wettkampftag, bei dem die Gegner MTV Stuttgart und TV Eberstadt lauten.

MTV Stuttgart, im letzten Jahr Tabellen fünfter ist dabei sicher ein Gegner, der auch dieses Jahr im oberen Drittel landen möchte.

Also Spannung und Trampolin vom Feinsten, denn auch die Saarländer haben mit ihrem jungen Team bereits bundesweite Erfolge zu verzeichnen. So zum Beispiel Lena Lambert. Das Bundeskadermitglied erreichte bei der küzlich ausgetragenen Saar Trophy den 1. Platz.

Für die TSG Saar starten diese Saison: Patricia Römer, Christopher Ferner, Jasmin Charouf, Fabian Schulz, Isabel Stock, Maurice Schneider, Kyra Vallbracht, Franesco Valela und Lena Lambert.

Der Wettkampf findet am 20. April /in der Ohlenbachhalle in Wiebelskirchen statt.

Einturnen 10:00 Uhr
Wettkampfbeginn: 12:00 Uhr
Eintritt: frei

Die TSG Saar hofft auf eine Vielzahl von Zuschauern und eine starke Unterstützung vom heimischen Publikum.
Erste Saar Trophy ein voller Erfolg!
TSG Saar e.V.Rund 122 Tampolinturner/innen aus 35 Vereinen aus dem gesamten Bundesgebiet waren am Samstag, den 23. März im Saarland am Start. Die neue Multifunktionshalle (Halle 80) der Hermann Neuberger Sportschule, mit ihrer Höhe von mehr als 10 m, bot dafür genau den richtigen Rahmen.

Deutschlands Trampolin-Spitzenturner zeigten bei der erstmals ausgerichteten Saar Trophy ihr ganzes Können und begeisterten das Publikum. So zeigten die Athleten beeindruckende Sprünge mit teileweise mehrfachen dreifachen Salti. Erwartungsgemäß standen am Ende bei den Damen und Herren jeweils die Teilnehmer der Leistungszentren von Bad Kreuznach, Salzgitter, Frankfurt sowie Weingarten auf den vorderen Plätzen.

Aber auch die saarländischen Vertreter schnitten gut ab. So sicherte sich Lena Lambert vom TuS Wiebelskirchen mit einer überzeugenden Leistung den ersten Platz in der Wettkampfklasse der Jugendturnerinnen C.

Auch die beiden weiteren saarländischen Teilnehmer Fabian Schulz und Maurice Schneider, beide ebenfalls TuS Wiebelskirchen, zogen in der Gruppe der Jugendturner A und B ins Finale ein und landeten auf den beachtlichen Plätzen 6 und 8.

Alle drei saarländischen Vertreter trainieren bei der TSG Saar und bestätigen mit ihren Ergebnissen das Leistungstraining der TSG Saar an der Sportschule des Saarlandes.

Presse und Fernsehen verfolgten die sportlichen Ereignisse und werden in den nächsten Tagen mit spannenden Szenen und Reportagen berichten.

Aber auch die saarländische Prominenze ließ sich dieses besondere Ereignis nicht entgehen, so wurde die Veranstaltung von der Ministerin für Sport, Monika Bachmann und dem Vizepräsidenten des STB, Franz Josef Kiefer eröffnet.

Bereits während, aber besonders am Ende des Wettkampftages äußerten viele der bundesdeutschen Fachleute die gelungene Veranstaltung und würden nächstes Jahr gerne wiederkommen.